PCs

Published on Mai 28th, 2013 | by Sonja Krause

0

Das Mousepad im Wandel der Zeit

Das Mousepad war gleich zu Beginn des Computerzeitalters treuer Begleiter des Personal Computers. Kaum hatte der Computer private Büros, Jugendzimmer und Wohnzimmer erobert, stieg auch der Anspruch an den Benutzerkomfort. Die Tastatur wurde erweitert und die Computermaus. Damit konnte man erstmals Funktionen des PCs viel leichter und schneller erreichen als mit der Tastatur. Doch die Maus stellte den Benutzer vor neue Herausforderungen.

Die Geburtsstunde des Mousepads

Zuerst war die Maus mit einem Ball ausgestattet, der die Position der Maus an den Computer übermittelte. Dieser Ball benötigte eine ebene Oberfläche, über die er gerollt werden konnte. Nicht jeder Schreibtisch und jedes Büro konnte diese Fläche bieten. Und selbst wenn, so durfte die Fläche nicht zu glatt sein. Ansonsten rutschte der Ball einfach über die Fläche. Das war die Geburtsstunde des Mousepads. Während es am Anfang eher einen praktischen Nutzen hatte, rückte auch immer mehr die Optik in den Mittelpunkt. Designer-Mousepads und jene mit witzigen Sprüchen waren viele Jahre lang gut im Rennen. Auch als die ballbasierten Mäuse verschwanden und optische Mäuse den Markt eroberten, waren die Mousepads weiterhin beliebt.

Mobile Welle – das Aus für das Mousepad?

Kaum hatte sich der PC in den Wohnungen und Häusern etabliert, wurden sie auch schon wieder abgelöst. Mobile Geräte eroberten den Markt und revolutionierten den Umgang mit der Technik. Palms, Netbook und Tablets haben die Maus plötzlich überflüssig gemacht. Funktionen konnten nun direkt über den Bildschirm entweder mit einem speziellen Stift oder mit dem Finger angesteuert werden. Die Maus wurde verdrängt und mit ihr auch das Mousepad. Doch bedeutet diese Entwicklung das endgültige Ende für das Mousepad?

Zurück zur Gemütlichkeit

Gemütliches, konzentriertes Arbeiten, ob zu Hause oder im Büro findet jedoch nach wie vor an PCs oder Laptops statt. Und das ist die Wiedergeburt der Maus. Denn ohne Schmerzen in Fingern und Händen zu bekommen, kann man mit ihr auch über Stunden am PC arbeiten. Und dafür braucht es auch das richtige Mousepad. Vor allem personalisierte Produkte mit eigenen Fotos oder technische Raffinessen mit LED-Beleuchtung erobern den Markt und bringen das Mousepad wieder voran.

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑